Freizeit im Kinderdorf

Sporthalle k

Bewegungsspiele in der Turnhalle der Grundschule Barntrup

offene Freizeitangebote im Kinderdorf Lipperland

Seit den Herbstferien gestaltet unsere Mitarbeiterin Pauline Banik im Kinderdorf Lipperland zweimal wöchentlich offene Freizeitangebote für unsere Kinder und Jugendlichen. Sie organisiert auch Ausflüge und Freizeitaktionen für sie.

Bastelarbeiten k

Diese Schneemänner waren einmal Socken.

Basteln und Backen

Jeden Dienstag stehen ruhigere, kreativere gemeinsame Aktivitäten wie Basteln, Malen oder Backen auf dem Plan. In den letzten Monaten haben die Kinder und Jugendlichen glitzernde Windlichter gebastelt, Stoffbeutel bunt bemalt, Origamitiere gefaltet und fröhliche Schneemänner aus reisgefüllten Socken gestaltet. Beim Dinner in the Dark haben sie ihren Geschmackssinn im Dunkeln erprobt.

Sport und Bewegung

Freitags dürfen wir die Sporthalle der nahen Grundschule nutzen. In zwei altersgetrennten Gruppen finden verschiedene Bewegungsspiele und Sportarten statt.
Die Kinder und Jugendlichen haben sofort die Sporthalle und ihre Geräte erkundet. Sie hatten viel Spaß beim Schaukeln an Ringen und Seilen und beim Mattensurfen über die Sportskameraden hinweg.
Natürlich haben sie auch gleich ausprobiert, wie viele Kinder gleichzeitig auf den Mattenwagen passen!

Kindgerechte Aktionen und Ausflüge

Für wechselnde Alters- und Interessengruppen bietet Banik abseits dieser zwei festen Nachmittage verschiedene Aktionen an. Eines Abends fuhr eine Gruppe auf einen Bummel und einen Kinderpunsch zum Hamelner Weihnachtsmarkt, eine andere verbrachte einen turbulenten Tag im Spaßbad mit Rutschen, Schwimmen, Toben und zum Pommes Essen – denn Wasser macht hungrig.
Auch direkt im Kinderdorf fanden schöne Aktionen statt, die den Kindern viel Freude machten: Traumreisen, Bewegungsgeschichten, freies Basteln und – besonders lecker – das Große Kekse-Backen.

Basketballspiel k

abendliches Basketballspiel auf dem Dorfplatz

Die Kinder planen aktiv mit

Inzwischen plant das Kinder- und Jugendparlament des Kinderdorfes Lipperland (KiJuPa) die Freizeitpädagogik aktiv mit. Ihre Ideen und Impulse können sich hören lassen: 2023 möchten sie sich beispielsweise eine gemütliche Chill-Ecke auf dem Dorfplatz bauen und die Markierungen des Basketballfelds auffrischen. Verschiedene Ausflugspläne arbeiten sie auch gerade aus – wir sind gespannt.

Stadt Barntrup setzt auf Expertise des KiJuPa

Die Stadt Barntrup hat kürzlich einige Kinder und Jugendliche aus Barntrup und Umgebung ausgewählt und ihnen eine aktive Beteiligung an der Gestaltung der neuen Innenstadt angeboten. Wir sind stolz darauf, dass auch unser Kinder- und Jugendparlament eingeladen wurde und nun das Projekt „Barntrup – Mittelstraße der Zukunft“ mitgestalten darf!

Freizeitgestaltung unterstützen

Sie möchten diesen Bereich unserer pädagogischen Arbeit unterstützen? Mit Ihrer Spende unter dem Stichwort „Spiel und Sport“ gestalten wir die Freitzeit unserer Schützlinge schöner, fröhlicher und aktiver.

Unsere Spendenkonten finden Sie hier, und hier geht’s zu unserem Onlinespenden-Tool. Bitte setzen Sie den Spendenzweck „Spiel und Sport“.

Verwandte Beiträge