Heiß, heißer, Ostern! 🐰

Osterausflug unserer ghanaischen Care-Kinder ins Freibad

In Ghana herrscht das ganze Jahr über ein subtropisches Klima. Die Temperaturen erreichen unmittelbar vor Beginn der Regenzeit im April Höchstwerte von weit über 30 Grad Celsius.

Auch dieses Jahr herrschte an Ostern Ende März langanhaltend heißes Wetter. Um den Kindern unseres ghanaischen Kinderdorfes eine kleine Abkühlung zu verschaffen, hat sich das Betreuerteam vor Ort eine besondere Osterüberraschung einfallen lassen: An einem der Osterfeiertage fuhren sie mit den Care-Kindern ins 30 Minuten Autofahrt vom Kinderdorf entfernte Freibad.

Auf ins kühle Nass

Manche Kinder waren noch nie in einem Schwimmbad. Und die meisten von ihnen können nicht einmal schwimmen. Jedoch kaum am Ziel angekommen stürmten unsere Kinder schon das Nichtschwimmerbecken und planschten um die Wette.

Hier im kühlen Nass war es einfach nur herrlich sich abzukühlen, zusammen Spaß zu haben und natürlich auch Freundschaften mit anderen Kindern zu schließen, die an diesem Tag ebenfalls im Freibad zu Besuch waren.

Planschen macht hungrig

Zur Stärkung gab es abschließend für jedes Kind noch ein Wurst-Khebab, das ist eine sehr würzig mit Paprikapulver marinierte, gegrillte Wurst am Spieß. Gegen den Durst gab es dazu für jeden eine Flasche leckeres, kühles Malzgetränk.

Es war ein rundum gelungener Ausflug ins Freibad, und die Kinder haben es sichtlich genossen einmal etwas Besonderes, für ghanaische Verhältnisse nicht alltägliches, zu erleben. Eine Osterüberraschung, die sie so schnell nicht vergessen werden.

 

Sie möchten das Kinderdorf in Ghana unterstützen?

Eine Möglichkeit zu Online-Spenden – bitte unter dem Stichwort „Care-Programm Ghana“ – finden sie hier.
Unsere Spendenkonten finden Sie hier.

Verwandte Beiträge