Integrativ-Pädagogische Wohn- und Lebensgemeinschaft

Plätze: 14
Aufnahmealter: ab 6 Jahre
Rechtsgrundlage: §§ 27, § 34 SGB VIII, bei Bedarf i. V. m. § 35a SGB VIII

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche

  • mit multiplen und komplexen Auffälligkeiten oder / und
  • mit psychosomatischen, emotionalen, funktionalen und Beziehungsstörungen oder / und
  • mit Traumatisierung(en)
  • mit Erfahrungen von Vernachlässigung, Verwahrlosung, mangelnder Erziehungskompetenz, Beziehungsabbrüchen, Gewalt, Missbrauch u. a. m. in ihrem Lebenskontext reagieren und risikobelastete, deviante Entwicklungsverläufe zeigen.

Von der Aufnahme ausgeschlossen sind Kinder und Jugendliche,

  • die auf eine Barrierefreiheit angewiesen sind.

Pädagogisches Konzept

Wichtige Ziele sind, dass die Kinder / Jugendlichen

  • zur Ruhe kommen, Abstand gewinnen;
  • Bindung durch Beziehungsarbeit entwickeln;
  • eine kind- bzw. jugendgemäße Lebens- und Erziehungssituation erfahren / erleben (Versorgung, Schutz, Zuwendung, Nähe, Anleitung, Förderung, Spiel, Freizeit);
  • kindliche / jugendliche Lebensfreude, Optimismus, Zuversicht gewinnen;
  • schrittweise Soziabilität (Beziehungs-, Rollen- und Grenzakzeptanz, Frustrationstoleranz
  • von Individual-, Gruppen- und Konfliktverhalten) aufbauen;
  • handlungs- und lebenspraktische Kompetenzen erwerben;
  • Lernmotivation und -verhalten erlangen;
  • Selbstfürsorge / Selbstständigkeit / Selbstwertgefühl / Selbsteinschätzung entwickeln;
  • ihr Erlebnisrepertoire – Sensitivität, Sensibilität, Empathie – erweitern und
  • einen Lebensort, unter Umständen bis zur Verselbstständigung, finden können.
Setting
  • Tagesstrukturierende Maßnahmen, feste Regeln und Rituale, die Sicherheit geben, die Entwicklung positiven Verhaltens und gewohnheitsmäßigen Handelns fördern, die Psyche entlasten und die Kinder und Jugendlichen an die Menschen und den Lebensort binden,
  • aktions- und erlebnisreiche Freizeitgestaltung und
  • bedarfsgerechte individuelle Einzelbetreuung und -förderung durch die Pädagoginnen und Pädagogen und die externen Fach- und Honorarkräfte (PsychologInnen, Kinder- und JugendpsychiaterInnen, Gestalt-, Reit-, Musik- und LauftherapeutInnen) sind die Säulen des Konzepts.

Ihre Ansprechpartner:

Angelina Eichmann
Bereichsleiterin
Tel:      05263/ 9471-23
Mobil:  0151/ 50 74 18 39
E-Mail: angelina.eichmann@wekido.de

Markus Morgner
Bereichsleiter
Tel:      05263/ 9471-24
Mobil:  0160 / 90 63 42 53
E-Mail: markus.morgner@wekido.de