Kultur für unsere Kinder:

Wir waren gemeinsam im Theater

Aus unserem Spendentopf „Kultur und Teilhabe“ haben wir kürzlich einen Theaterbesuch für Kinder und Jugendliche des Kinderdorfes Niedersachsen in Dissen a. T. W. finanziert.

Die Dorfleitung Insa Steinmeyer berichtet: Im Dezember war es uns dank der Spenden erneut möglich, dass sich Erziehende und Kinder das diesjährige Theaterstück ,,In einem tiefen, dunklen Wald“ im Theater Osnabrück anschauen. Alle Beteiligten waren gespannt und voller Vorfreude.

Auch die Kinder, die das Stück bereits mit der Schule gesehen hatten, freuten sich auf eine Wiederholung und fieberten dem Nachmittag entgegen.

Was wohl im tiefen, dunklen Wald so alles lebt und passiert?

Wir konnten 60 Minuten lang verfolgen, wie auch mal eine Prinzessin eine andere retten konnte und dass in einem vermeintlichen Ungeheuer manchmal ein Prinz schlummert. Alle schauten gebannt zu und am Ende erschien der tiefe dunkle Wald gar nicht mehr so düster wie zu Beginn.

Nach dem Stück wurde kräftig applaudiert und die Schauspieler wurden gefeiert.

Mit charmanten Wortspielen, Reimen und Liedern motivierte das Stück zum Mitmachen und Mitsingen. Auch wenn das Ungeheuer nicht immer klar und deutlich verständlich sprach, genossen es Groß und Klein, wie die Märchenklischees aufgebrochen und mit Spaß und Witz neu verpackt wurden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Möglichkeit, dieses Stück zu sehen, und hoffen auch im nächsten Jahr darauf.

 

Kultur und Teilhabe unterstützen

Sie möchten diesen Bereich unserer pädagogischen Arbeit unterstützen? Mit Ihrer Spende unter dem Stichwort „Kultur und Teilhabe“ finanzieren wir unter anderem den Besuch von Kulturveranstaltungen unserer Kinder und Jugendlichen.

Unsere Spendenkonten finden Sie hier, und hier geht’s zu unserem Onlinespenden-Tool. Bitte setzen Sie den Spendenzweck „Kultur und Teilhabe“.

Verwandte Beiträge

  • Drängeln erlaubt, Kollisionen erwünscht: PS-starker Tagesausflug unserer Heilpädagogischen Wohngruppe 3 aus Dissen zum Stockcar-Rennen in Bramsche.

  • Zweite Zeltaktion bei uns in Dissen: In den Sommerferien kampierten unsere Kinder und Jugendlichen wieder im Garten unserer "Villa".

  • Eines unserer Häuser im Kinderdorf Niedersachsenwurde nach einer Erblasserin benannt und bietet einer neuen Kinderdorffamilie ein Zuhause.