Zähneputzen mit Kai

Handpuppe Kai vom Arbeitskreis Zahngesundheit besucht uns in der Kita SpielRAUM

Früh übt sich: Schon ab dem ersten Milchzahn ist regelmäßiges Zähneputzen wichtig. Damit unsere Kitakinder beim Putzen die Milchzähne von allen Seiten gut und gründlich sauber bekommen, besucht uns in regelmäßigen Abständen Handpuppe Kai vom Arbeitskreis Zahngesundheit des Kreises Paderborn in der Kita SpielRAUM.

Gemeinsam mit Kai lernen unsere Kita-Kinder spielerisch, was einen guten Zahnputz ausmacht. Und sie unterhalten sich mit Kai über zahnfreundliche Ernährung. Für jedes Kind hält Kai jedes Mal eine bunte Kinderzahnbürste bereit, die die Kinder nach dem gemeinsamen Zahnputztraining mit nach Hause nehmen dürfen.

Kais Name hilft den Kindern, in fester Reihenfolge zu putzen: zuerst die Kauflächen, dann die Außenseiten und zuletzt die Innenseiten der Zähne. Geputzt wird immer nach dem gleichen Schema, damit kein Bereich vergessen wird.

Beim spielerischen Putzen mit Kai lernen die Kinder ein kindgerecht-eingängiges Gedicht. Dieser Reim hilft den Kindern später dabei, verlässlich an alle Einzelschritte des Zähneputzens zu denken.

Bei so einem lieben und lustigen Lehrer wie Kai macht Zähneputzen richtig Spaß! Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch, der ganz fest in unser Kindergartenjahr eingeplant ist.


Wollen Sie gleich mitputzen? Kais Gedicht geht so:

Zunächst putzt er über die Kauflächen der Zähne:

Hin und her,
hin und her –
Zähneputzen ist nicht schwer.

Dann beißt er die Zähne aufeinander, schiebt die Bürste in ein Bäckchen und putzt in kreisenden Bewegungen bis hinüber zum anderen Bäckchen:

Immer im Kreis,
immer im Kreis –
von rosa nach weiß.

Anschließend öffnet er den Mund weit und wischt die Zahn-Innenseiten aus:

Innen wischen,
innen wischen,
und die Zähne fein erfrischen.

 

(Hildegard Tanger-Humberg, Kitaleitung)

Verwandte Beiträge